- Veranstaltungen
- News
- Ausbildung
- Philosophie
- Ziele und Inhalte
- Aufgaben
- Mitgliedschaft
- Unterlagen
- Kontakt
- Links
- Wissenschaftlicher
Beirat
- Forschung +
Studien
- Zeitschriften
Besuchen Sie auch die Webseite unseres Kooperationspartners

Vysoká škola zdravotníctva a sociálnej práce sv. Alžbety

Vysoká škola zdravotníctva a sociálnej práce sv. Alžbety

Informationen (PDF)

www.vssvalzbety.sk


Clinical Social Work
and Health intervention

clinicalsocialwork.eu
   
Wiederholungsprüfung Curriculum Funktionelle Nutritive und Vitalstoffmedizin

Sehr geehrte Teilnehmer an unserer Seminarreihe „Funktionelle Nutritive und Vitalstoff Medizin“ der Internationalen Gesellschaft für angewandte Präventionsmedizin (I-GAP).

Wir möchten uns an dieser Stellen bei Ihnen nochmals für die rege Teilnahme an der Weiterbildung Im Bereich Nutritive Medizin bedanken. Teilnehmer die an allen 3 Seminaren anwesend waren bieten wir eine Abschlussprüfung an und stellen gerne ein Diplom unserer Gesellschaft (-GAP) aus. Diese Diplome versenden wir innerhalb 1 Woche nach Abschluss der 3. Veranstaltung in Graz oder Linz (19.11) und (03.12.) Wien per Email. Leider können wir diese Diplome nur denjenigen Teilnehmern im Abschlusstest mit erreichter Punktzahl ausstellen.

Es werden von uns nur die Absolventen kontaktiert, die die Prüfung bestanden haben.

Download Wiederholungsfragen


Philosophie

Einführung über i-gap Verein

Die Präventionsmedizin schützt vorbeugend vor den Folgen von Krankheiten und sichert dem Gesundheitssystem eine Zukunft.

Präventionsmedizinische Konzepte tragen wirksam zur Reduktion chronischer Erkrankungen in der Bevölkerung bei, die einen ständig steigenden Kostenfaktor im Gesundheitssystem darstellen.

Eine symptomorientierte Grundversorgung trägt dagegen zur Kostenexplosion im Gesundheitswesen bei und ist nicht wirklich Kosten sparend.

Alle Bevölkerungsschichten profitieren von der Präventionsmedizin - denn Vorbeugen ist besser als Heilen.

Im Verein für angewandte Prävention engagieren sich international tätige
  • Wissenschaftler
  • Mediziner und Pharmazeuten sowie
  • Sportwissenschaftler
  • Soziologen und Gesundheitspädagogen
mit Ernährungsexperten zusammen, um überregional gültige Leitlinien in der Prävention und Ernährung zu erarbeiten und umzusetzen.


Hier finden Sie unsere Vereinsphilosophie als Download (PDF).


Veranstaltungen
2016
Datum Art Thema Ort Infos Anmeldung
07.12.2016 Kongress Kongress - Menopause, Andropause, Anti Aging 2016  Wien   mehr...   Anmeldung
2017
Datum Art Thema Ort Infos Anmeldung
01.01.2017 Akademischer Lehrgang für Integrative Diagnostik Das Curriculum des Universitätslehrganges „Integrative Diagnostik  München   mehr...   Anmeldung
25.01.2017 Symposium Stoffwechselstörungen  Hofheim-Didenbergern   mehr...   Anmeldung
08.03.2017 Symposium Stoffwechselstörungen  Köln   mehr...   Anmeldung
11.03.2017 Kongress Europäischer Kongress Präventionsmedizin  Zürich   mehr...   Anmeldung
29.03.2017 Symposium Stoffwechselstörungen  Regensburg   mehr...   Anmeldung
24.04.2017 Seminare LEITTHEMA BETTER-AGING  Zürich   mehr...   Anmeldung
26.04.2017 Symposium Stoffwechselstörungen  Berlin   mehr...   Anmeldung
28.04.2017 Kongress Weltkongress Präventionsmedizin (Asien)  Kuala Lumpur   mehr...   Anmeldung
17.05.2017 Symposium Stoffwechselstörungen  Hannover   mehr...   Anmeldung
23.06.2017 Symposium Stoffwechselstörungen  München   mehr...   Anmeldung
24.06.2017 Symposium Stoffwechselstörungen  Karlsruhe   mehr...   Anmeldung
28.06.2017 Symposium Stoffwechselstörungen  Neuss   mehr...   Anmeldung
27.10.2017 Symposium Stoffwechselstörungen  Dresden   mehr...   Anmeldung
15.11.2017 Symposium Stoffwechselstörungen  Hamburg   mehr...   Anmeldung
17.11.2017 Symposium Stoffwechselstörungen  Stuttgart   mehr...   Anmeldung
18.11.2017 Symposium Stoffwechselstörungen  Fulda   mehr...   Anmeldung


Interview Interview Prof. Dr. Muss
1. Film (MPG, ca. 154 MB) Download
2. Film (MPG, ca. 87 MB) Download

Falls Sie Probleme beim Öffnen der Datei im Browser haben, speichern Sie die Datei lokal und spielen Sie diese von dort ab (z.B. Ziel speichern unter).




offizieles Publikationsorgan der I-GAP
Journal of Nursing, Social Studies, Public Health and Rehabilitation.

Journal of Nursing, Social Studies, Public Health and Rehabilitation



 
Members
Benutzername
Passwort
Neuanmeldung













Besuchen Sie auch die Webseite unseres Kooperations-partners

ucsi university

Home   +++   Copyright i.g.a.p   +++   Impressum
Gesellschaft für angewandte Präventionsmedizin e.V.
unabhängig und international
Ziel des Vereins ist die Förderung

der Prävention in der Medizin